Malworkshop: Mensch, wo bist du? - Zum Misereor-Hungertuch mit dem Künstler Uwe Appold

22.03.2019 - 23.03.2019

Einladung zum Ökumenischen Workshop

Der Künstler; der das MISEREOR-Hungertuch gestaltet hat, nimmt uns hinein in seine Gedanken und in seine Arbeitsweise. Er führt uns hin zu einem spirituell und gesellschafts - politisch zentralen Thema: Was macht unser
Menschsein aus? Wofür tragen wir Verantwortung? Wie positionieren wir uns angesichts des ökologischen und sozialen Ungleich­gewichts in der Welt?

Was verbindet uns und in welchem Verhältnis steht die eigene Heimat-Erde dazu?

Dem werden wir nicht nur im Gespräch, sondern auch im Tun nachgehen und eigene  Bilder gestalten.

Der Workshop ist bewusst ökumenisch und international. Wir freuen uns über Anmeldungen von Menschen verschiedener Konfessionen, Religionen und Nationalitäten!

"Ich kann gar nicht malen!" Komm trotzdem.
Der Künstler Uwe Appold wird uns so anleiten, dass wir alle unsere eigene Ausdrucksform finden werden.

Und bring, wenn möglich, etwas Erde aus deiner Heimat oder einem Ort, der für dich Bedeutung hat, mit!

 

Das Programm 

22. - 23. März 2019

Freitag 16 - 20 Uhr

Samstag 10 - 16 Uhr

 

Begrüßung 

 

Was ist das MISEREOR-Hungertuch? Idee, Geschichte, Beispiele

"Mensch, wo bist du?" - Das Hungertuch 2019 von Uwe Appold

 

Malworkshop 

Teilnehmende gestalten unter Anleitung des Künstlers jeweils ein eigenes Werk und in Partnerarbeit eine Station zum Kreuzweg Jesu. Die Bilder des entstandenen Kreuzwegs werden zukünftig im Mittelgang der Kirche St. Bonaventura hängen. 

 

Dialogausstellung 

Alle entstanden Bilder werden in einer temporären Ausstellung im Lotsenpunkt Lennep und der Kirche St. Bonaventura gezeigt.

 

Anmeldungen sind möglich über:

Pfarrbüro St. Bonaventura 02191/668550

olivia.klose@erzbistum-koeln.de

 

Andy Dino lussa

ehrenamt@st-bonaventura.de

 

Zurück